Altersgrenzen für das Spenden

Altersgrenzen für das Spenden

Das Lebensalter spielt keine Rolle, wichtig ist der allgemeine Gesundheitszustand. Auch die funktionstüchtige Niere einer/eines über 70 Jahre alten Verstorbenen kann einem kranken Menschen ein fast normales Leben zurückgeben. Für Gewebe wie Gehörknöchelchen und Augenhornhäute gibt es keine Altersgrenze. Nach unten existiert keine Altersgrenzen. Für Kleinkinder entscheiden die Eltern. Ab dem 16. Geburtstag kann jeder Mensch selbst seine Bereitschaft zur Organspende dokumentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.